Suchergebnisse auf Reporters.de

Suche starten:


  • A Sweater for Eternity!

    Marc Mühleis
    Die Erde wird bekanntlich nicht größer, die Zahl der Menschen, die auf ihr leben aber schon. Beides sind extrem gute Gründe, in Zukunft Dinge zu produzieren bzw. zu kaufen, die einerseits ökologisch nachhaltig, also Ressourcen schonend und anderseits langlebig sind. Doch wann haben Produkte diesen Made-for-Eternity-Appeal? Jedenfalls dann, wenn sie...
    Weiterlesen...
  • Das Wetter im Jahr 2014 und der Hundertjährige Kalender

    Reinald Döring
    ...unter dem Namen „Hundertjähriger Kalender“ bekannt ist, ist nichts anderes als eine Sammlung von Wetterbeobachtungen über einen Zeitraum von 7 Jahren. Dr. Mauritius Knauer, Abt im Langheimer Cisterzienser Kloster, hat diese Beobachtungen gemacht und bei der Erstellung seines „Immerwährenden Wetterkalenders“ auch großzügig auf bereits vorhandene Wetteraufzeichnungen seiner Zeitgenossen zugegriffen. Dass...
    Weiterlesen...
  • Luft-Wasser-Wärmepumpen punkten mit geringen Investitionskosten

    Bettina Schwarz
    ...Wert im Vorfeld berechnet ist. Dämmung und Bauart des Hauses, Wärmeverteilung, geografische Lage, Wetter und die Heizgewohnheiten sind ebenfalls zu berücksichtigen. Kompakte Wärmepumpen zur Außenaufstellung sparen Energie, und ein Heizraum im Haus kann entfallen.
    Weiterlesen...
  • Heilpraktiker: Wenn es nur nicht so teuer wäre ...

    Robert Weber
    ...aufsuchen. Ein beliebtes Feld für alternative Behandlungsformen sind Allergien. Das außergewöhnlich kalte Wetter hat die Pollenallergiker unter den Bundesbürgern in diesem Jahr zwar länger als gewohnt durchatmen lassen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Die schönen Tage im Frühling und Sommer werden wieder Pollen von Büschen, Bäumen, Gräsern, Kräutern und Getreiden...
    Weiterlesen...
  • Cool durch die Wechseljahre

    Bettina Schwarz
    In den Wechseljahren geht es vielen Frauen mit ihrem Körper wie mit dem Wetter: Es ist einfach kein Verlass (mehr) darauf. So wie sich Regen und Sonne, Wärme und Kälte oft unvorhersehbar abwechseln, können dann plötzliche Hitzewallungen, Schweißausbrüche oder Stimmungsschwankungen alles durcheinander bringen. Zum Glück ist man diesen Turbulenzen nicht...
    Weiterlesen...
  • Viel Betrieb im Paradies - Ein Stadtportrait von Heiligenhaus

    Robbin Gajda
    Es ist Wochenende – da ist im Paradies immer viel los! Gerade bei schönem Wetter herrscht hier Hochbetrieb. Doch Adam und Eva werden wir nicht treffen. Die Rede ist von einem Naturschutzgebiet, welches sich in Heiligenhaus (Kreis Mettmann) befindet. Liebevoll und passend wird es von den Einheimischen „Paradies“ genannt. Hier...
    Weiterlesen...
  • Swedish Cool

    Marc Mühleis
    ...Ding. Der Großvater des Firmengründers trug solch einen Regenmantel jahrzehntelang, wenn er bei Wind und Wetter zum Fischen fuhr. Wenn er dann abends wieder trocken nach Hause kam, schrieb er am Kamin Gedichte und trank Whiskey.
    Weiterlesen...
  • Fertighäuser - die unterschätzten Alleskönner

    Thomas Burmeister
    ...eigentlich eine eindeutige Sprache sprechen. Doch warum werden noch immer ca. 85 % aller Häuser bei Wind und Wetter mühselig Stein auf Stein errichtet? Wer sich in den großen Hausausstellungen umhört, erfährt schnell, welche Vorurteile die Häuslebauer vom Fertighausbau abhalten. Doch was ist Dichtung und was ist Wahrheit?
    Weiterlesen...
  • Sportfotografie - interessante Herausforderung an den Fotografen

    Gisbert Kühner
    Draußen ist wunderbares Wetter. Schöne, angenehme Temperaturen und die Sonne strahlt vom Himmel. Für den Fotografen gar nicht optimal. Die Sonne wirft Schatten, auch in den Gesichtern der Spieler. Der Kontrast in den Fotos ist zu stark. Natürlich verträgt die Kamera jetzt Verschlusszeiten von 1/1000 und kürzer. Die passenden Blendenwerte...
    Weiterlesen...
  • Schwetzinger Schloss: Saisonstart mit umgestaltetem Ehrenhof

    Gisbert Kühner
    ...ausgepackt, die Springbrunnen erfreuen die Besucher mit ihren Wasserfontänen. Trotz wechselhaftem und kalten Wetter war das Besucherinteresse an Ostern bereits sehr gut. Der Garten mit den blühenden Kirschbäumen spielte mit. Farbenpracht nach der Tristesse des farblosen und nebligen Winters. Jetzt ist der Frühling da. Im Übrigen ist die Kirschblüte aktuell...
    Weiterlesen...