Uhren für Männer

Verfasst von: Marc Mühleis
Rolex Sea Dweller, ModellNr. 126600, Red
Rolex Sea Dweller, ModellNr. 126600, Red  Bild: Rolex Company, Swiss
Uhren für Männer gibt es zweifelsohne so viel wie Sandkörner am Strand. Daher wird es hier lediglich um eine paar besondere Uhren gehen. Uhren, die von Männern getragen werden können, nicht von kleinen Jungs. Damit fallen diesmal auch preiswerte Metoo-Fakes, Kopien oder sonstige in Asien hergestellte Varianten flach. Ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Auswahl der hier vorgestellten Uhren ist deren Alltagstauglichkeit.

Diese Uhren sollen sowohl in Business-Meetings, als auch in der immer knapper werdenden Freizeit getragen werden können: Im Wald, auf der Piste, im Meer oder auf dem Tennis -oder Golfplatz. Die Preisspanne der hier vorgestellten Uhren wird sich zwischen 4500-10.500 Euro bewegen. Sicher kein Pappenstiel. Doch die hier vorgestellten Uhren sind handwerkliche Meisterwerke aus Manufakturen mit jahrzehntelanger Erfahrung und ebenso langem Erfolg. Einige von diesen Uhren sind sogar zu wahren Ikonen geworden. Uhren, die zu tragen, einen jeden Morgen nach dem Aufwachen zufrieden strahlen lassen. Die einem das Gefühl geben, ja es ist gut, sich jeden Tag daran zu erinnern, wie kostbar doch die Zeit ist.

IWC Aqua Timer 2018 (Bild: IWC Watches)

Da wäre die IWC Aqua Timer 2018, 42 Durchmesser, 3000 Meter Tauchtiefe, ca.4500 Euro. Das Haus IWC feiert diese Jahr ihr 150 jähriges Jubiläum. Es wird daher sicher noch das ein oder andere Highlight aus dem Hause IWC geben, wobei die 10.000 euro Marke für einige Modelle auch locker durchbrochen werden kann. Als nächstes nun Modelle aus dem Hause Panerai. Panerai war früher schon bekannt für sehr gute Taucher Uhren, in den letzten Jahrzehnten darüber hinaus auch für exquisite Manufaktur-Uhren. Allerdings sind in den letzten Jahren bei einigen Modellen die Durchmesser stetig angewachsen, so dass es heute schon Modelle zwischen 47 bis 50 mm gibt. Dies spricht allerdings nicht unbedingt für eine klassische Alltagstauglichkeit. Des weiteren darf eine besondere Uhr nicht zu auffällig sein, damit ihre Noblesse nicht in Vulgarität abdriftet.

Panerai PAM 00535 (Bild: Panerai Watches)

Daher werden heute hier nur zwei Modelle von Panerai zwischen 42 und 44 mmm Durchmesser vorgestellt. Einmal die Luminor Marina 1950 3 Days, 42 mm, Automatik, 300 m Tauchtiefe, GMT, ModellNr. Pam 00535 für 8.400 Euro. Und die klassische Luminor Marina Automatik Accio, 44 mm, 300 m tauchtiefe Modell Nr. Pam 00104 für 6.800 Euro. Beides sind mittlerweile Ikonen von Panerai, wahlweise mit Stahlband oder Lederband. Ihr puristischer Stil ist einzigartig. Doch kommen wir nun zu der wohl berühmtesten Uhren- Manufaktur der Welt. Uhren aus diesem Hause trugen schon viele berühmte Häupter. Ob Staatsmänner wie John F. K oder Schriftsteller wie Hemingway und Scott Fitzgerald oder Schauspieler wie Paul Newman, dessen Lieblingsuhr, eine Daytona Rolex gerade für schlappe 18 Mio. Euro versteigert wurde.

Rolex Sea Dweller, Rolex Company
Panerai Pam 104, Panerai Watches
Panerai Pam 535, Panerai Watches
Rolex Sea Dweller 126600, Red (Bild: Rolex Watches Company)

Keine Angst, wir bleiben knapp bei der Obergrenze von 10.000 Euro, obwohl diese exquisite Uhrenmanufaktur, mit Ursprungswurzeln in Deutschland und England, die Preise bei zahlreichen Modellen leicht über die 10.000 heben kann. Eine der absoluten Ikonen von Rolex ist die Sea Dweller. Das berühmte Modell 116600 gibt es mit leichten Abänderungen seit 1977, hatte aber bisher nur 40 mm Durchmesser. Doch letztes Jahr zum 50-Jährigen Jubiläum kam die Sea Dweller 126600 mit roten Schriftzug wie beim ersten Modell 1977 heraus. Der Durchmesser wuchs auf 43 m und das neue Laufwerk ist ein absoluter Hochgenuss. COSC zweifach zertifiziert, 1220 m Tauchtiefe und ein Stahlband, das es so nirgends ein zweites Mal auf der Welt gibt. Rolex verlangt 10.830 Euro dafür. Dieses Meisterstück ist aber jeden Euro wert. Sparen lohnt sich wieder, glauben Sie es mir.

Suchbegriffe, Druckversion und Feedback

Artikel wurde veröffentlicht: vor PDF erzeugen Inhalt beanstanden
Artikelsignatur: Marc Mühleis | Autoren-Ressort: Mrey.reporters.de
10405 Berlin
E-Mail: prenzel2@email.de